logo1 neu

Am 24. und 25. November lud der TSV Wittenau wieder zum Internationalen Wittenauer Fuchs nach Reinickendorf ein. In der B-Jugend ist dieser Wettkampf Ranglistenturnier in den ostdeutschen Landesverbänden, entsprechend stark waren die Wettbewerbe besetzt.

Den Auftakt machten am Samstag die Schüler. Hier kreuzten die Jahrgänge 2007, 2008 und jünger die Klingen. Dabei waren gleich vier junge Berlinerinnen und Berliner erfolgreich und holten sich den Siegerpokal.
Dies gelang Heiko Demandt (Berliner FC) im Jahrgang 2009, Conrad Kolb (SC Berlin) war bei den Schülern 2008 erfolgreich. Bei den Mädchen gewann Ella Boscheva vom FC Grunewald im Jahrgang 2009, bei den Schülerinnen Jg. 2007 konnte sich Bele Karius (SC Berlin) durchsetzen. Bei den B-Jugendlichen gab es neben einer ganzen Menge zweiter und dritter Plätze noch einmal Gold für Berlin, dieses erkämpfte sich Julia Berger vom SC Berlin. Wir gratulieren allen jungen Fechterinnen und Fechtern zu ihren Leistungen und ihren Trainerinnen und Trainern! Besten Dank an den ausrichtenden TSV Wittenau für das wie immer sehr gut organisierte Turnier!

Im Rahmen der Siegerehrung übergaben im Namen des Berliner Fechterbundes Christopher Prohl und Julia Dilger die T-Shirts für die E-Kader der Jahrgänge 2007 und 2006. Diese Fechter werden wir wohl noch auf so manchen Turnieren sehen!

 

Fotos: Paul Antritzki

 

 

BFB Newsarchiv

 

Fechten - Weißer Bär

23./24.2.2019

 

BERLIN OPEN

Berliner Fechtmeisterschaften der Aktiven, international offen
September 2019

Partner

Logo Hauptstadtsport.TV

Logo Praxis Training live
Logo Sportomat

BFB direkt

auf twitter   auf Facebook     

Instagram Viewer

 

Zum Seitenanfang