logo1 neu

EM2018, Novi Sad (RS)

Mit Platz 24 gab Kim Kirschen (SC Berlin) ihren Einstand bei ihrer ersten Aktiven-Europameisterschaft. Die 21jährige Berliner Florettfechterin erreichte damit im Einzelstart ihr vorher selbst gestecktes Ziel: „Ich wollte in die Top 32 kommen, was ich auch geschafft habe. Aber ich hätte noch ein Gefecht mehr gewinnen können.“

Letztlich brachten sie die Aktionen von Gegnerin Irem Karamete aus der Türkei und einige strittige Entscheidungen des Obmanns zu sehr aus der Ruhe, so dass sie ihren gewohnten Fechtstil nicht zeigen konnte. Das Gefecht ging mit 10:15 verloren.

Danach überwog erst einmal die Enttäuschung. Jetzt, eine Woche später, sieht die Welt bereits wieder ganz anders aus: „Ich muss weiterhin an meiner Kondition und den Abläufen arbeiten, da die psychische Aufregung natürlich auch an meiner Physis nagt und dadurch meine Aktionen unsauber werden. Die Videoanalyse wird in den nächsten Wochen sicher noch mehr Erkenntnisse bringen.“

Ihre deutschen Florettkameradinnen erkämpften sich im Einzel folgende Platzierungen: Anne Sauer, Platz 5; Leonie Ebert, Platz 21 und Eva Hampel, Platz 29. Im Teamwettbewerb unterlag das deutsche Damenflorett-Team ohne Kim Kirschen zuletzt gegen Frankreich mit 26:45 und erreichte Rang 4.

Die nächste Aufgabe für Kim ist nun die Teilnahme am WM-Vorbereitungslehrgang. Für die WM Mitte Juli im chinesischen Wuxi, ist Kim leider nicht nominiert. Sie wird die Sommerwochen in Berlin zur Erholung bei Ihrer Familie verbringen. Ende August beginnt dann die neue Saison mit einem Trainingslager im italienischen Venedig.

Bei den „Berlin Open“ am 8./9. September werden wir Kim dieses Jahr leider nicht sehen, sie startet parallel bei einem Turnier in Amsterdam. Die Ziele für die Saison 2018/19 sind auch schon gesteckt: sich bei den Weltcups in den zweiten Wettkampftag reinfechten und durch gute Ergebnisse einen festen Platz im Nationalteam erhalten, um so für die kommenden Welt- und Europameisterschaften nominiert zu werden.

Wir gratulieren Kim und Trainer Frank-Eberhard Höltje zum ersten erfolgreichen Aktiven-EM Auftritt und drücken alle Daumen für die nächste Saison.

Text: Yvonne Glöde
Foto: TRIFILETTI / BIZZI
Ergebnisse

BFB Newsarchiv

 

Fechten - Weißer Bär

23./24.2.2019

 

BERLIN OPEN

Berliner Fechtmeisterschaften der Aktiven, international offen
September 2019

Partner

Logo Hauptstadtsport.TV

Logo Praxis Training live
Logo Sportomat

BFB direkt

auf twitter   auf Facebook     

Instagram Viewer

 

Zum Seitenanfang