Drucken

Da hat er vieles richtig gemacht. Toni Kneist (PSV Berlin) belegt im Herrendegen einen großartigen dritten Platz bei den Deutschen Aktivenmeisterschaften in Leipzig und sichert sich damit seine erste Einzelmedaille in dieser Wertung. Erst im Halbfinale muss er sich dem späteren Deutschen Meister Niklas Multerer geschlagen geben. Damit schiebt sich Toni in der Deutschen Rangliste auf Platz 6 vor.

In der Mannschaftswertung belegt der PSV Berlin mit Toni Kneist, Manuel Horstmann, Michael Behrendt und Thomas Pönisch Platz 5, nachdem sie im Viertelfinale Tauberbischofsheim unterlagen.

Im Damendegen wird Valerie Hörmann (TSV Berlin-Wittenau) mit Platz 30 erfolgreichste Berliner Starterin. Das Damendegen-Team des TSV Berlin-Wittenau belegt am Ende Platz 13.