logo1 neu

Der erste Tag des 58. "Weißen Bären von Berlin" ist vorüber, von den 241 Startern aus 23 Nationen haben sich die 64 Besten für den morgigen finalen Wettkampftag qualifiziert. Mit dabei sind 18 Deutsche, darunter Richard Schmidt (WM-Dritter 2017), Lukas Bellmann (aktuell Führender der Deutschen Rangliste) und Niklas Multerer, Sieger des 56. „Weißen Bären von Berlin“.

Die schärfsten Konkurrenten kommen u.a. aus der Schweiz mit Benjamin Steffen, dem Olympiavierten von 2016, der morgen früh gegen den starken Berliner Toni Kneist vom Fechtzentrum Berlin e.V. antreten wird. Weitere heiße Anwärter auf den Turniersieg sind sicher auch der Olympiasieger von 2008, Matteo Tagliarol (ITA), der Sieger des 55. „Weißen Bären“ Frederik von der Osten (DEN). Aber auch der Junioren-Europameister 2017 und Junioren-Weltranglistenerste, Jakub Jurka (CZE), hat gute Chancen auf das Finale der letzten acht im historischen Kuppelsaal. Wir freuen uns drauf. Ergebnisse (Ophardt)

 

 

 

Partner

Logo Hauptstadtsport.TV

Logo Praxis Training live
Logo Sportomat

BFB direkt

auf twitter   auf Facebook     

Instagram Viewer

 

Zum Seitenanfang