logo1 neu

Obwohl wegen der Pandemie auch das Veteranenfechten in der Bundesrepublik zum Erliegen gekommen ist, lohnt es sich, fit zu bleiben. So DFB-Veteranensprecher Harald Lüders bei der Video-Ausschuss-Sitzung am 23.Januar. Die Veteranenbeauftragten der einzelnen Bundesländer tauschten ihre Erfahrungen über ein mögliches Training aus und besprachen die Vorbereitung auf die nächste Veteranen-WM Anfang Oktober in Fort Lauderdale (Florida, USA).

Die Veteranen-EM 2021 in Thionville sowie die Veteranen-Q-Turniere in Eislingen und Kassel wurden abgesagt. Ausschreibungen zu Deutschen-Veteranen-Einzelmeisterschaften 2021 sowie zum Wappen-von-Hamburg liegen noch nicht vor.

Die Nominierung zur Veteranen-WM 2021 soll Anfang Juni beginnen, damit die formalen und individuellen Vorbereitungen rechtzeitig erfolgen können. Als Basis für die Nominierung dienen die im März 2020 eingefrorenen Ranglisten. Bei zwischenzeitlich zu berücksichtigenden Altersklassenwechseln werden die betroffenen Fechter*innen mit ihren Punktzahlen in die aktuellen Altersklassen einsortiert.

(Angelika Schramm, Veteranenbeauftragte des BFB)

 

 

BFB Newsarchiv

 

Fechten - Weißer Bär

BERLIN OPEN

Berliner Fechtmeisterschaften der Aktiven, international offen
Aufgrund der Corona Beschränkungen finden die Berlin Open nicht im September 2020 statt. Ein späterer Termin in der Saision 2020/21 wird geprüft.

Berliner
Veteranenmeisterschaften

international offen
Aufgrund der Corona Beschränkungen finden die Berliner Veteranenmeisterschaften 2020 nicht statt.

Partner

Logo Hauptstadtsport.TV

Logo Sportomat

 

 

BFB Direkt

Zum Seitenanfang