Drucken

Der "Weiße Bär von Berlin" ist ein jährliches Fechtsportevent der Superlative. Am 13./14. Januar 2018 findet er zum 58. Mal statt und zählt damit zu den traditionsreichsten Turnieren der Sportmetropole Berlin. Die Veranstalter (Fecht-Club Grunewald und Berliner Fechterbund) erwarten auch diesmal rund 250 Teilnehmer aus über 25 Nationen.

Das moderierte Galafinale am Sonntagnachmittag im historischen Kuppelsaal des Haus des Deutschen Sports ist ein Muss für jeden Fechtsportfan. Hier kämpfen die besten 8 Fechter des Turniers um die Siegertrophäe, den Porzellanbären der Königlichen Porzellan Manufaktur.

Begeistern dürften vor allem jüngere Zuschauer die Gefechte um den 11. „Kleinen Weißen Bären“, der parallel am Sonntag stattfindet und dessen SiegerInnen ebenfalls vor der grandiosen Kulisse des Kuppelsaals gekürt werden.

Also schnell kostenfreie Tickets bestellen unter: www.bearfencing-berlin.de.

 

Eindrücke vom 57. "Weißen Bären von Berlin" 2017

20170122MS2067_009.jpg 20170122MS2067_045.jpg 20170122MS2067_102.jpg

20170122MS2067_156.jpg 20170122MS2067_205.jpg 20170122MS2067_215.jpg

20170122MS2067_222.jpg 20170122MS2067_236.jpg 20170122MS2067_256.jpg

20170122MS2067_271.jpg 20170122MS2067_275.jpg 20170122MS2067_314.jpg

20170122MS2067_321.jpg 20170122MS2067_345.jpg 20170122MS2067_363.jpg

20170122MS2067_369.jpg 20170122MS2067_393.jpg 20170122MS2067_399.jpg

IMG_8345_1.jpg KWB2017-Siegerehrung-Schüler_1.jpg